Stadt Aßlar

Kontakt|Impressum|Sitemap

DruckenSeite drucken

Suchen:

Fr., 28.04.2017
Startseite
Senioren
Junge Menschen
Veranstaltungen
Stadtverwaltung

Bürgerservice

Sie sind hier: Startseite > Bürgerservice > Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen

Bitte wählen Sie den gewünschten Zeitraum:

Brücke in Werdorf gesperrt

Die Straßenverkehrsbehörde informiert:

Die Brücke über den Mühlgraben in der Bachstraße Werdorf wird erneuert und ist ab Dienstag, den 18. April 2017, voll gesperrt.
Die Umleitung erfolgt über die Bahnhofstraße.

Voraussichtlich wird die Vollsperrung bis zum 30. September 2017 dauern.

Um Beachtung wird gebeten.

Das Ordnungsamt informiert:

Anleinen von Hunden während der Aufzuchtzeit der Wildtiere;
Hinweis auf Ansteckungsgefahr der Fuchsräude bei Hunden

pdf-Button Bitte klicken Sie hier, um den ganzen Text zu lesen.

Fertigstellungsbeschluss für die Erneuerung der Wiesenstraße

Fertigstellungsbeschluss für die Erneuerung der Wiesenstraße in der Gemarkung Bechlingen, zur Erhebung von Straßenbeiträgen

Der Magistrat der Stadt Aßlar hat beschlossen, für die Erneuerung der Wiesenstraße in der Gemarkung Bechlingen Straßenbeiträge gem. § 11 des Hessischen Gesetzes über kommunale Abgaben (HessKAG) in Verbindung mit der Straßenbeitragssatzung der Stadt Aßlar vom 11. März 2002 zu erheben.

Der Anteil der Stadt Aßlar am beitragsfähigen Aufwand wird gem. §3 der Straßenbeitragssatzung der Stadt Aßlar i.V.m. den geltenden Richtlinien für o.g. Straße auf 25% festgesetzt.

Tag der Fertigstellung: 1. Februar 2017



35614 Aßlar, den 19. April 2017


Der Magistrat der Stadt Aßlar
Roland Esch, Bürgermeister

Straßenreinigung und Rückschnitt von überhängendem Bewuchs

Das Sozial-, Ordnungs- und Gewerbeamt informiert

In letzter Zeit wurde vermehrt festgestellt, dass Bürgersteige und Rinnen teilweise erheblich verschmutzt sind. Ferner, dass Sträucher, Hecken und Bäume an Kreuzungen, Einmündungen sowie Fuß- und Radwegen die Verkehrssicherheit beeinträchtigen.

Aufgrund der bestehenden Satzung über die Straßenreinigung der Stadt Aßlar wurde die Verpflichtung zur Reinigung der öffentlichen Straßen auf die Eigentümer und Besitzer der durch öffentliche Straßen erschlossenen bebauten oder unbebauten Grundstücke übertragen.

pdf-Button Bitte klicken Sie hier, um den ganzen Text zu lesen.

Die Straßenverkehrsbehörde informiert:

Parkplatz am Bahnhof Werdorf voll gesperrt

Im Zuge des Neubaus des Radwegs zwischen Werdorf und Aßlar wird der Parkplatz am Bahnhof in Werdorf ab Mittwoch, den 5. April 2017, voll gesperrt.

Pendler und Bahnreisende können den Parkplatz am Sportgelände Werdorf nutzen.

Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis zum 31. Mai 2017.

Um Beachtung wird gebeten.

Öffnung der städtischen Annahmestelle für Grünschnitt

Die städtischen Annahmestellen in den Stadtteilen Oberlemp, Berghausen und Werdorf sind
ab Samstag, den 04. März 2017, wieder geöffnet.

Öffnungszeiten:

  • Werdorf: Samstags von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Berghausen und Oberlemp: Samstags von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Veröffentlichung der Haushaltssatzung der Stadt Aßlar für das Haushaltsjahr 2017

Festsetzung der öffentlichen Steuern und Gebühren für das Kalenderjahr 2017 durch öffentliche Bekanntmachung

Klicken Sie bitte hier pdf-Button, um die die öffentliche Bekanntmachung über die Festsetzung der öffentlichen Steuern und Gebühren für das Kalenderjahr 2017 zu lesen.

Änderung des Flächennutzungesplanes:

Ausweisung einer Fläche auf der Mülldeponie zur Errichtung einer Photovoltaik-Freiflächenanlage, Aßlar Kernstadt

pdf-Button Bitte klicken Sie hier, um die ganze Mitteilung zu lesen.

Lärmaktionsplan RP Gießen

Öffentliche Bekanntmachung
Aufstellung des Lärmaktionsplanes Teilplan Straßenverkehr für den Regierungsbezirk Gießen

hier:     Öffentliche Bekanntmachung nach § 47d Abs. 3 BImSchG

Nach § 47 d Abs. 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetz sind Lärmaktionspläne in der Umgebung von Hauptverkehrsstraßen, in der 2. Stufe mit mehr als 3 Mio. Kraftfahrzeugen pro Jahr, aufzustellen.

Der Entwurf des Lärmaktionsplanes, Teilplan Straßenverkehr, für den Regierungsbezirk Gießen wird von 13. Juli 2015 bis zum 13. September 2015 (verlängerte Offenlegungszeit wegen der hessischen
Sommerferien) auf der Homepage des Regierungspräsidiums Gießen (
www.rp-giessen.de) unter der Rubrik „Öffentliche Bekanntmachungen“ veröffentlicht und zum Download bereitgestellt. Der Entwurf
wird darüber hinaus während dieses Zeitraums in Papierform beim Regierungspräsidium Gießen zu den üblichen Geschäftszeiten unter folgender Adresse zur Einsichtnahme ausgelegt:

Regierungspräsidium Gießen
Marburger Straße 91
35394 Gießen
Raum 534
Ferner wird der Entwurf bei den Städten mit Sonderstatus (Marburg, Gießen und Wetzlar) bzw. den Landkreisen des Regierungsbezirks Gießen zur Einsichtnahme ausgelegt.

Zu dem Entwurf des Lärmaktionsplanes, Teilplan Straßenverkehr, für den Regierungsbezirk Gießen können Stellungnahmen bis zum 27. September 2015 eingereicht werden. Hierzu besteht die
Möglichkeit mit Hilfe eines Internetformulars auf der Homepage des Regierungspräsidiums Gießen eine Stellungnahme auf elektronischem Wege abzugeben. Ferner können Stellungnahmen schriftlich

innerhalb der genannten Frist direkt beim Regierungspräsidium Gießen, Dezernat 43.1, Landgraf-Phillip-Platz 1-7, 35390 Gießen, oder über die jeweilige Stadt- bzw. Gemeindeverwaltungen unter dem
Stichwort „Lärmaktionsplanung“ eingereicht werden.

Nach Abschluss der Bewertung der eingegangenen Stellungnahmen erfolgt die Bekanntmachung des aufgestellten Lärmaktionsplanes, Teilplan Straßenverkehr, für den Regierungsbezirk Gießen.

Gießen, 13. Juli 2015
 
                                                                                                          Regierungspräsidium Gießen

 
                                                                                                          RPGI-43.1-53e0100/8-2014/5